© Frostag Food-Centrum AG, alle Rechte vorbehalten In Graubünden haben Teigwaren eine lange Tradition. Im Jahre 1731 kaufte das Kloster Disentis eine «Torculum pro formandis  macaronis» - eine Gewindepresse, die zur Herstellung von Makkaroni diente. 1841 entstand die erste Teigwarenfabrik in Chur, welche zu den ersten der Schweiz gehörte. Im Jahre 1901 ersteigerte Johann  Caprez-Danuser, der Urgrossvater von Christoph Caprez (Gründer der Frostag Food-Centrum AG) den Betrieb. Aus seinen  Nachnamen entstand der Firmenname CADA. Qualität und Kompetenz standen schon zu Beginn der Familientradition an erster  Stelle. Die Direktion der Teigwarenfabrik blieb bis 1998 in der Familie Caprez. Anstatt die Teigwarenfabrik seines Vaters zu übernehmen, entschied sich Christoph Caprez, etwas Neues aufzubauen. So grün-  dete er im Jahre 1998 die Frostag Food-Centrum AG. Schon im gleichen Jahr erfolgte bei der Frostag in Chur die Inbetrieb-  nahme der ersten IQF-Anlage für Convenience-Produkte in der Schweiz.  Wenige Jahre später bot sich die Gelegenheit, bei der Firma La Pasteria Breu AG in Bürglen (TG) einzusteigen. Da Christoph  Caprez die Teigwarenherstellung immer schon reizte, übernahm er die Firma im 2002 und nannte sie La Pasteria Fattoria AG. Die Räumlichkeiten am Produktionsstandort in Chur sowie in Bürglen wurden immer enger. Nach reiflicher Überlegung entschied sich Christoph Caprez einen Neubau – für beide Betriebe – auf der grünen Wiese im Industriegebiet Tardis in Landquart zu  errichten. Im 2004 erfolgte die Aufnahme der Produktion am neuen Standort in Landquart.  Seit dem 1. Januar 2017 hat die Frostag Food-Centrum AG eine neue Eigentumsstruktur und gehört zur Hilcona Gruppe.     Unser Unternehmen... Frostag Food-Centrum AG Riedlöserstrasse 7 CH-7302 Landquart Schweiz Tel.  +41 81 300 63 63 Fax. +41 81 300 63 60 www.frostag.com info@frostag.com Geschichte Zurück zur Übersicht